Aktuelles und Erfahrungsberichte in unserem Blog!

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Aktuelles

28.01.2019

Bidiplomierung für Speditionskaufleute

Eine Ausbildung – Zwei Abschlüsse aus zwei Ländern

Eine Ausbildung erfolgreich beenden und gleich zwei Abschlüsse erhalten? Das macht die Bidiplomierung möglich.

In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Aachen (IHK) und mit der Unterstützung des Ministers für Bildung und wissenschaftliche Forschung, Harald Mollers, bietet das IAWM ab dem Schuljahr 2019/2020 die Bidiplomierung im Bereich Spedition an.

Dazu unterzeichneten alle Parteien am 25. Januar 2019 die Vereinbarung, die diese grenzüberschreitende Zusammenarbeit ermöglicht.

Mit einer Bidiplomierung haben Auszubildende, die diesseits und jenseits der deutsch-belgischen Grenze eine Ausbildung im Bereich Spedition absolvieren die Chance, nach einem vierwöchigen Praktikum im jeweiligen Partnerland und nach bestandener Gesellenprüfung bzw. Abschlussprüfung im Heimatland das Abschlusszertifikat beider Länder zu erhalten.

„Damit wird Europa gelebt und die Mobilität der jungen Menschen in der Euregio weiter erhöht“, sagte Michael Bayer (Hauptgeschäftsführer der IHK Aachen) bei der Unterzeichnung. Mit Blick auf die geforderte flexible Einsatzbereitschaft von Unternehmen und Beschäftigten fügte Minister Harald Mollers hinzu: „Arbeits- und Kundenmärkte enden nicht an den Grenzen, dies gilt auch für die Angebote und Bemühungen der Berufsausbildung. Wir wollen berufliche Mobilität bereits in der Berufsausbildung ermöglichen und fördern.“

Fragen zu Bidiplomierung? Die IHK Aachen und das IAWM helfen gerne weiter.

IHK Aachen
Orhan Güzel
Theaterstraße 6 – 10
D - 52062 Aachen
Telefon: + 49 2 41 44 60 - 1 22
E-Mail: orhan.guezel@aachen.ihk.de

IAWM
Julia Kistemann
Vervierser Straße 4a
B - 4700 Eupen
Telefon: +32 87 30 68 80
E-Mail: julia.kistemann@iawm.be

zurück
IAWM - Duale Ausbildung
Vervierser Straße 4a, B-4700 Eupen
+32 87 306880
+32 87 891176
iawm@iawm.be
© 2019 IAWM  |  Impressum  |  Datenschutz