Sichere Perspektive mit dualer Ausbildung!

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Finanzen

In der Ausbildung wird Ihr Kind fit für den Beruf gemacht! Im Fokus steht das Erlernen eines Handwerks oder eines Dienstleistungsberufs. Für ihren Einsatz im Betrieb und in der Berufsschule erhalten Auszubildende monatlich eine Vergütung.

Tarife für Auszubildende

Aktuell erhalten Auszubildende monatlich folgende Mindestentschädigung (Rundschreiben Stand 1. Januar 2018):

  • im 1. Jahr der Fachkunde zwischen dem 1. Juli bis zum 30. Juni des darauffolgenden Ziviljahres: 232,42 Euro
  • im 2. Jahr der Fachkunde zwischen dem 1. Juli bis zum 31. Dezember: 284,10 Euro
  • im 2. Ausbildungsjahr vom 1. Januar bis zum 30. Juni: 413,25 Euro
  • im 3. Jahr der Fachkunde zwischen dem 1. Juli bis zum 31. Dezember: 484,27 Euro
  • im 3. Ausbildungsjahr vom 1. Januar bis zum 30. Juni: 528,18 Euro
  • bei Fachkursen, die besucht werden, wenn die Ausbildung auf ein Jahr verkürzt wird oder wenn der Ausbildungsvertrag im letzten Jahr verlängert wird: 528,18 Euro


Wichtig zu wissen: Diese Mindestentschädigung für Auszubildende hat keinen Einfluss auf das Kindergeld.
Die Barauszahlung der Mindestentschädigung ist unzulässig.



Startbonus

Wer in der Deutschsprachigen Gemeinschaft (DG) einen Ausbildungsvertrag abschließt und noch der Schulpflicht unterliegt, wird für jedes erfolgreich abgeschlossene Ausbildungsjahr belohnt. Der sogenannte Startbonus ist eine Ausbildungsprämie für Jugendliche, deren Wohnsitz sich in der DG befindet und die während ihrer Schulpflicht einen vom IAWM genehmigten Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb abschließen. Diese Regelung gilt für mittelständische Ausbildungsverträge, Industrieausbildungsverträge oder Berufseinarbeitungsverträge. Um die Prämie zu erhalten, muss die Dauer des Vertrags mindestens vier Monate betragen. Für jedes bestandene Ausbildungsjahr erhalten Auszubildende folgende Prämie:

1. Ausbildungsjahr: 500,- Euro
2. Ausbildungsjahr: 500,- Euro
3. Ausbildungsjahr: 750,- Euro

Wichtig zu wissen: Der Startbonus hat keinen Einfluss auf das Kindergeld.

Der Startbonus muss beim IAWM mit dem dafür vorgesehenen Dokument beantragt werden. Hier geht es zum Antragsformular und zum entsprechenden Rechtstext.

IAWM - Duale Ausbildung
Vervierser Straße 4a, B-4700 Eupen
+32 87 306880
+32 87 891176
iawm@iawm.be
© 2018 IAWM  |  Impressum  |  Datenschutz