Beste Aussichten mit dualer Ausbildung

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Beste Aussichten mit dualer Ausbildung

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Beste Aussichten mit dualer Ausbildung

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Beste Aussichten mit dualer Ausbildung

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Duale Ausbildung in Ostbelgien steht für Qualität, Vielfalt und beste Zukunftsperspektiven! Die einzigartige Kombination aus Theorie und Praxis macht die duale Ausbildung zu einem Erfolgsmodell.


Das Gesellenzeugnis, der Meisterbrief oder der duale Bachelor stehen für Praxisbezug, Leistungsfähigkeit und ausgezeichnete berufliche Fertigkeiten.

Sichere Eintrittskarte in die Berufswelt: 95 % sichere Arbeitsplätze
Zahlreiche Karrieremöglichkeiten vom Meisterbrief über Bachelorabschluss bis zur Unternehmensgründung
Kombination aus Theorie und Praxis
Platz für Kreativität und Selbstverwirklichung

UPDATE der FAQs

Es gibt ein Update der FAQs für KMU, Selbstständige und VoGs. Schaut rein und informiert euch unter www.ostbelgienlive.be

COVID 19 - NEWS

+++FAQ+++

Die Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie die aktuellen Bestimmungen aus den Bereichen Kinderbetreuung, Schule, mittelständische Ausbildung, Hochschule und Erwachsenenbildung findet ihr HIER.

Schaut rein und bleibt gesund!

 

Angepasste Erreichbarkeiten im IAWM und in den Lehrlingssekretariaten

Die wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst

Sehr geehrte Ausbildungsbetriebe, liebe Lehrlinge, liebe Eltern,

diese Tage sind für uns alle sehr belastend und mit vielen Fragen und Unsicherheiten verbunden. Sobald wir für Sie wichtige neue Erkenntnisse haben, werden wir Sie über unsere Webseite und Social Media Kanäle umgehend darüber informieren.
 
UPDATE

In der Zwischenzeit gilt für die Lehrlinge in den Betrieben, dass sie gleich wie Arbeitnehmer behandelt werden. Das bedeutet: solange der Betrieb arbeitet, können auch sie weiter arbeiten, wenn die allgemeinen Sicherheitsanforderungen (z.B. Social Distancing, d.h. min. 1,5 Meter Abstand und die entsprechenden Hygienemaßnahmen) eingehalten werden. Stellt das IAWM fest, dass die Einhaltung der Sicherheitsregeln nicht gegeben ist, und sei es nur auf einfache Rückmeldung/Beschwerde eines Lehrlings, wird er umgehend aus dem Betrieb abgezogen.
So lange der Lehrling im oder für Ihren Betrieb arbeitet, bleiben weiterhin die geltenden allgemeinen Ausbildungsbestimmungen zur Handhabung der Lehrlingsentschädigung in Kraft. Wenn der Lehrling nicht mehr für den Betrieb operativ tätig ist, wird die Lehrlingsentschädigung ausgesetzt.

Wenn der Betrieb schließt bzw. schließen muss, informieren Sie sich bitte beim LFA über die nächsten Schritte zur Anmeldung des „chômage temporaire pour force majeur“. Das LFA ist ebenfalls für Lehrlinge zuständig, jedoch muss der Betrieb die entsprechende Meldung machen.
Bitte konsultieren Sie hierfür die Webseite des LFA www.lfa.be oder rufen Sie dort an Tel.: 02/5154444. Weiterführende Infos finden Sie ebenfalls auf nachfolgendem Infoblatt (Stand 01/03/2020)

Sollten Sie weitere Fragen haben, erreichen Sie uns nach wie vor telefonisch von montags bis freitags von 9h bis 12h oder per Mail unter iawm@iawm.be.

10 Maßnahmen zur Unterstützung der KMU und der Selbstständigen von Ministerin Weykmans vom 17. März 2020

Im Auftrag der Ministerin I. Weykmans erhalten Sie eine inoffizielle Übersetzung der 10 Maßnahmen zur Unterstützung der KMU und der Selbstständigen.

Diese Übersetzung wurde durch das Kabinett von Denis Ducarme, Föderalminister für den Mittelstand, für Selbstständige, KMU, Landwirtschaft und gesellschaftliche Integration erstellt.

Die offizielle Mitteilung ist die Note des Kerns vom 06.03.2020 der Kanzlei der Premierministerin.

Hier++ geht es zur Mitteilung.

 

DUALE AUSBILDUNG OSTBELGIEN - BESTE AUSSICHTEN                                                                

 

 

Eupen_lehrlinge_kontakt

Lehrlingssekretariat - Ansprechpartner für deinen Traumberuf

Das Lehrlingssekretariat ist konkreter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die duale Ausbildung. Lehrlingssekretäre beraten Jugendliche, Eltern und Betriebsleiter vor dem Vertragsstart, wickeln den Ausbildungsvertrag mit den Vertragsparteien ab und begleiten die Auszubildenden während der gesamten Ausbildungszeit.

Genaue Infos und alle Angaben zu den Lehrlingssekretariaten gibt es hier.

Aktuelles

UPDATE der FAQs

Es gibt ein Update der FAQs für KMU, Selbstständige und VoGs. Schaut rein und informiert euch unter www.ostbelgienlive.be     weiterlesen ...

COVID 19 - NEWS

+++FAQ+++  weiterlesen ...

Die wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst

Update  weiterlesen ...

Instagram Feed

Es gibt ein Update der FAQs für KMU, Selbstständige und VoGs. Schaut rein und informiert euch unter www.ostbelgienlive.be
+++FAQ+++ Die Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie die aktuellen Bestimmungen aus den Bereichen Kinderbetreuung, Schule, mittelständische Ausbildung, Hochschule und Erwachsenenbildung findet ihr in den FAQ unter www.iawm.be oder auf www.ostbelgienbildung.be

Schaut rein und bleibt gesund!
+++ Angepasste Erreichbarkeiten im IAWM und in den Lehrlingssekretariaten +++ Bleibt gesund und munter.
Sehr geehrte Ausbildungsbetriebe, liebe Lehrlinge, liebe Eltern, 
diese Tage sind für uns alle sehr belastend und mit vielen Fragen und Unsicherheiten verbunden. Sobald wir für Sie wichtige neue Erkenntnisse haben, werden wir Sie über unsere Webseite und Social Media Kanäle umgehend darüber informieren. 
UPDATE 
In der Zwischenzeit gilt für die Lehrlinge in den Betrieben, dass sie gleich wie Arbeitnehmer behandelt werden. Das bedeutet: solange der Betrieb arbeitet, können auch sie weiter arbeiten, wenn die allgemeinen Sicherheitsanforderungen (z.B. Social Distancing, d.h. min. 1,5 Meter Abstand und die entsprechenden Hygienemaßnahmen) eingehalten werden. Stellt das IAWM fest, dass die Einhaltung der Sicherheitsregeln nicht gegeben ist, und sei es nur auf einfache Rückmeldung/Beschwerde eines Lehrlings, wird er umgehend aus dem Betrieb abgezogen.
So lange der Lehrling im oder für Ihren Betrieb arbeitet, bleiben weiterhin die geltenden allgemeinen Ausbildungsbestimmungen zur Handhabung der Lehrlingsentschädigung in Kraft. Wenn der Lehrling nicht mehr für den Betrieb operativ tätig ist, wird die Lehrlingsentschädigung ausgesetzt. 
Wenn der Betrieb schließt bzw. schließen muss, informieren Sie sich bitte beim LFA über die nächsten Schritte zur Anmeldung des „chômage temporaire pour force majeur“. Das LFA ist ebenfalls für Lehrlinge zuständig, jedoch muss der Betrieb die entsprechende Meldung machen.
Bitte konsultieren Sie hierfür die Webseite des LFA www.lfa.be oder rufen Sie dort an Tel.: 02/5154444. Weiterführende Infos finden Sie ebenfalls auf Infoblatt des LFA das Sie auf www.lfa.be oder auf www.iawm.be 
Sollten Sie weitere Fragen haben, erreichen Sie uns nach wie vor telefonisch von montags bis freitags von 9h bis 12h oder per Mail unter iawm@iawm.be.
IAWM - Duale Ausbildung
Vervierser Straße 4a, B-4700 Eupen
+32 87 306880
+32 87 891176
iawm@iawm.be
© 2020 IAWM  |  Impressum  |  Datenschutz