Beste Aussichten mit dualer Ausbildung

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Beste Aussichten mit dualer Ausbildung

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Beste Aussichten mit dualer Ausbildung

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Beste Aussichten mit dualer Ausbildung

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Zukunft.Chancen.Duale Ausbildung.

Duale Ausbildung in Ostbelgien steht für Qualität, Vielfalt und beste Zukunftsperspektiven! Die einzigartige Kombination aus Theorie und Praxis macht die duale Ausbildung zu einem Erfolgsmodell.


Das Gesellenzeugnis, der Meisterbrief oder der duale Bachelor stehen für Praxisbezug, Leistungsfähigkeit und ausgezeichnete berufliche Fertigkeiten.

Sichere Eintrittskarte in die Berufswelt: 95 % sichere Arbeitsplätze
Zahlreiche Karrieremöglichkeiten vom Meisterbrief über Bachelorabschluss bis zur Unternehmensgründung
Kombination aus Theorie und Praxis
Platz für Kreativität und Selbstverwirklichung

 

DUALE AUSBILDUNG OSTBELGIEN - BESTE AUSSICHTEN                                                                

 

 

Eupen_lehrlinge_kontakt

Lehrlingssekretariat - Ansprechpartner für deinen Traumberuf

Das Lehrlingssekretariat ist konkreter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die duale Ausbildung. Lehrlingssekretäre beraten Jugendliche, Eltern und Betriebsleiter vor dem Vertragsstart, wickeln den Ausbildungsvertrag mit den Vertragsparteien ab und begleiten die Auszubildenden während der gesamten Ausbildungszeit.

Genaue Infos und alle Angaben zu den Lehrlingssekretariaten gibt es hier.

Aktuelles

Neue Ausbildungszahlen 2019

Aktuelle Vertragszahlen im Fokus  weiterlesen ...

MARKT DER LEHRBERUFE 2020

Berufe aktiv entdecken  weiterlesen ...

Stadt, Land, Job

Start der Videoreihe „Heimvorteil Ostbelgien“ mit Bloggerin Jil   weiterlesen ...

Instagram Feed

Was sagen die Ausbildungszahlen 2019? Gibt es einen Einbruch? Wohin geht der Trend der Berufe? Welche Kampagnen und Maßnahmen stehen 2020 auf dem Programm?

Wir waren mit Ausbildungsminister Harald Mollers unterwegs. Die Firma Procoplast in Lontzen hat uns sehr herzlich empfangen. Mike Hamacher, der Auszubildende im Public and Business Administration und der 22-Jährige Lucas Kuetgens, der eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik macht, haben sich für den dualen Ausbildung entschieden, weil die Materie praxisnah übermittelt wird und aufgrund der sicheren Arbeitsstellenchancen nach der Ausbildung. 
Wenn ihr mehr über die aktuelle Ausbildungssituation erfahren wollt, schaut morgen auf grenzecho.net, auf www.iawm.be oder in den Beitrag des BRF rein.

#ausbildungsstatistik#ministerharaldmollers#procoplast#brf#grenzecho#belga#ostbelgieninfo#zukunftchancendualeausbildung
++Markt der Lehrberufe++ am 15. März 2020

Merkt euch den Termin vor! 
Der Markt der Lehrberufe 2020 steht unter dem Stern "Berufe interaktiv entdecken". Kommt vorbei und macht mit. 
Im Anschluss finden die Entdeckertage statt, wo Kids und Jugendliche von 11 bis 14 Jahren in verschiedene Betriebe schnuppern können. 
Nähere Infos bei www.iawm.be oder telefonisch über 087/306880.

Betriebe können sich jetzt schon anmelden und einen Stand reservieren!

#marktderlehrberufe
#entdeckertage #zawmsanktvith #zawmeupen #berufeentdecken #berufsorientierung
EINBLICKE IN DIE INDUSTRIELEHRE 💂‍♀️😄 Am Mittwoch durfte die Industrielehrvertragskommission des Nahrungsmittelsektors hinter die Kulissen der Firma Hesbaye Frost in Geer (zwischen Lüttich und Leuven) schauen.  Mit dabei war unser Kollege Eric Schifflers. 
Das Unternehmen produziert Tiefkühlgemüse und auch TK-Gerichte mit Reis und Nudeln. Das Gemüse kommt von den umliegenden Feldern, aber auch aus dem angrenzenden Ausland (D und NL). Um die 400 Menschen sind hier beschäftigt und Hebaye Frost bildet schon lange seinen eigenen Nachwuchs aus, ob als Unterhaltstechniker oder Maschinenführer – mit Industrielehrvertrag. 
Nun hat das Unternhemen sogar ein innerbetriebliches Patenschaftssystem eingeführt, das ein ehemaliger Azubi zum großen Teil mit entwickelt hat. Er wusste genau, wie man sich als „Neuling“ in einem fremden Unternehmen fühlt und was helfen kann, damit man sich schnell einlebt und gut zurechtfindet. Davon durften wir uns bei einem persönlichen Gespräch mit Paten und Azubi überzeugen. 
Beim Rundgang durch das Unternehmen mussten die Hygienevorschriften sehr genau eingehalten werden! Das hieß für uns: Sicherheitsschuhe, Haarnetz, Warnweste, Helm und für die Bartträger sogar einen „Bartschutz“ tragen, wie man hier bei unserem Kollegen sehen kann.

#apprentissageindustrie  #dualeausbildungostbelgien
Die Starttage - ein echtes Herzensprojekt 💕
IAWM - Duale Ausbildung
Vervierser Straße 4a, B-4700 Eupen
+32 87 306880
+32 87 891176
iawm@iawm.be
© 2019 IAWM  |  Impressum  |  Datenschutz